Wusstest du, dass…

… einige der Zwergennamen aus J.R.R. Tolkiens Fantasiewelt „Mittelerde“ aus der Älteren Edda, also der gedichteten Version der nordischen Mythologie, stammen (Strophen 10-13). Bei der Übernahme wurden teilweise Buchstaben abgeändert oder hinzugefügt. Auch der Name „Gandalf“ kommt bereits in der Edda vor und ist ebenfalls der Name eines Zwerges. Er bedeutet soviel wie „der zauberkundige Albe“.

Auszug aus der Älteren Edda mit von J.R.R. Tolkien übernommenen Zwergennamen (Die Götterlieder der Älteren Edda, Reclam, 2006, S. 12-13

Auszug aus der Älteren Edda mit von J.R.R. Tolkien übernommenen Zwergennamen (Die Götterlieder der Älteren Edda, Reclam, 2006, S. 12-13

0 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. hihihi mir gefällt, dass die EDDA auf Tolkien hinweist 😀 …
    und ja, das war mir bewusst!
    die Namen gibt es ja teilweise heute noch auf Island: Þráinn ist ein ganz normaler Maennername, ebenso Þórarinn (ob der wohl was mit Þorinn zu tun hat..?).
    Und ich kenne Pferde die Gandálfur, Frosti, Fjalar, Álfur, Finni, Draupnir (der war übrigens riesig 😀 ), Glói und Jarl heissen…

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.