Wusstest du, dass…

… Alexander der Große einen geistig eingeschränkten Halbbruder namens Arridaios hatte. Philipp II. von Makedonien hatte ihn mit Philinna gezeugt. Dieser regierte nach dem Tod von Alexander dem Großen im Jahr 323 v. Chr. als Philipp III. 317 v. Chr. wurde Arridaios gemeinsam mit seiner Gattin auf Befehl von Olympias, der Mutter von Alexander dem Großen, hingerichtet.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.