Wusstest du, dass…

… der Hundertjährige Krieg länger als 100 Jahre gedauert hat? Im Jahr 1339 entbrennt ein Streit um den Thron von Frankreich, der erst 1453 endet. Also dauerte dieser Konflikt eigentlich 114 Jahre. Edward III., König von England, und Philipp VI., König von Frankreich stehen am Anfang einer lange Reihe von Männern, die um die Herrschaft in Frankreich kämpfen. Es ist der längste Krieg in der Geschichte Europas. Diese unruhigen Jahre sind nicht nur geprägt durch Schlachten und Kampf, sondern sie sind auch die Zeit von sozialen Unruhen, dem Ausbruch der Pest in Europa sowie dem Auftauchen von Jeanne d’Arc, der Jungfrau von Orleans.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.